DEMOKRATIE ODER ISLAM

NEMESIS MEMORY ISlAM NEIN DANKE NEMESIS MEMORY ISLAM NEIN DANKE

Das "Demokratische" Ägypten fordert massenhaft

Islam Dschhad Scharia und Vernichtung Israels

The Weak Foundations of Arab Democracy

Nahostexperten aufgepasst

PEW-Forum: Most embrace a role for Islam

Die Ziele der Muslimbruderschaft (Zettels Raum)

Kopten gegen Scharia (Artike 2 der Verfassung)

Nur 30% für Abschaffung von Artikel 2 Ägypten (zenit)

Video von Freitags-Massenversammlung in Kairo

RECHNET NICHT MIT DEMOKRATIE von Guy Bechor

Libyen oder die Rückkehr zum wahren Islam

Agypten und die Kurzsichtigkeit des Westens (von Sami Alrabaa)

Samed Abdel Hamad über Religionen - oder Illusionen über die arabische Revolution   

Dem Westen droht eine demokratische arabische Welt (aus Israel Heute)

DEUTSCHLAND

Wir Muslime geniessen hier ein Maximum an Religionsfreiheit

Islamisches Schulgebet

DÄNEMARK

Mehrheitsmeinung gegen Multikulti

Milliardenhilfe für den islamischen Frügling

19. Mai 2011, 
 
US-Präsident Barack Obama sandte am Donnerstag aus dem Benjamin-Franklin-Saal des Außenministeriums in Washington eine klare Botschaft an die arabische Welt: Amerika steht auf der Seite der Freiheitsbewegungen und leistet großzügig Hilfe.
Mit milliardenschweren Hilfspaketen will der US-Präsident ein neues Kapitel im Nahen Osten aufschlagen - Der stockende Friedensprozess zwischen Israel und Palästina könnte ihm dabei in die Quere kommen
 
Das muss wohl heissen: Milliardenhilfe für den islamischen Frühling. Er könnte der Existenz Israels in die Quere kommen. 

 ISLAMISCHER FRÜHLING IN LIBYEN: GHANNOUCHI

 Scharia oder Scharia light? (von Hamed Abdel Samad)

 

 Islamischer Winter - die Rückkehr des Radikalen

31/10/2011

 Kyrill Prjanitschkin

Die Skeptiker in Bezug auf die Situation Nordafrika und den Nahen Osten scheinen Recht zu bekommen: Der arabische Frühling endet offenbar im islamischen Winter.

Mitte Oktober zogen drei Ereignisse die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft auf sich: Erstens wurde der langjährige libysche Herrscher Muammar Gaddafi getötet. Zweitens erklärte der Nationalrat Libyen zum freien Land und die Scharia zum neuen Recht. Drittens gewannen die Islamisten die Parlamentswahl in Tunesien. Jedes dieser Ereignisse könnte die Welt von ihren naiven Illusionen bezüglich der Perspektiven dieser Länder befreien. Da sie aber fast gleichzeitig stattgefunden sind, gibt es daran keine Zweifel mehr. Einige Experten haben sich bereits den Begriff „Islamischer Winter" einfallen lassen. mehr: > <http://de.ria.ru/opinion/20111031/261220320.html>

MENSCHENRECHTE MEINUNGESFREIHEIT MEDIENKRITIK