NEMESIS MEMORY ISlAM NEIN DANKE NEMESIS MEMORY ISLAM NEIN DANKE

APOLOGETEN UND AGENTEN

Hier bringen wir eine Reihe von bekannten und weniger bekannten Agenten der Islamisierung, die von den gleichgeschalteten Medien als "Experten" gegen die islamkritsche Aufklärung  ins Feld geführt werden, im Gegensatz zu den von den deutschen Medien gemobbten Islamkritikern handelt es sich um gutbezahlte, staatlich geförderte und politisch etablierte Vertreter der kritk-scheuen Islamlobby mit einem weitverzweigten Netzwerk in Medien, Wissenschaft und Kulturbetrieb, in Kirchen und Parteien, und last not least in der lukrativen Migrationsindustrie. Sie sprechen zumeist den Jargon der totalitär antinationalen Linken und verstehen sich auf die systematische Dämonisierung aller Kritk an der verfehlten Migrationspolitik als "rechtspopulistisch."  Mit diesem schlagkräftigen Zauberwort wird heute jede noch so fundierte aufklärerische Islamkritik ins politische Aus manövriert.

Ramadan zur islamischen Kolonisierung    

"Die Welt" Christine Kensche 

Awadh Binhazim (von Fitzgerald)

Juan Cole s totalitarian Odysse  (by Alan Jacobs)

MENSCHENRECHTE MEINUNGESFREIHEIT MEDIENKRITIK